Hilfsnavigation

Giebel des Rathauses in Wolfach

Flächennutzungsplan der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Wolfach / Oberwolfach; Teilplan "Windenergie"

 

Am Mittwoch, 24. Mai 2017 fanden zeitgleich, aber trotzdem formal getrennt, in der Wolfacher Festhalle Sitzungen der Gemeinderäte aus Wolfach und Oberwolfach statt. Einziges Thema: „Teilflächennutzungsplan Windenergie“ der Verwaltungsgemeinschaft Wolfach & Oberwolfach.

Foto Festhalle


Martina Hanke von der Stadtverwaltung Wolfach erinnerte daran, dass die Verwaltungsgemeinschaft Wolfach / Oberwolfach 2012 mit einem Entwurf des Teilflächennutzungsplanes „Windenergie“ mit 24 vorläufigen Suchräumen gestartet war.

Übersichtsplan Vorläufige Suchräume

Bereits 2013 war die Öffentlichkeit über den Entwurf informiert worden. Damals waren fast keine Bedenken vorgebracht worden. Erst im Laufe der Jahre 2015/2016, nachdem erste konkrete Projekte zur Ansiedlung von Windkraftanlagen auf den Wolfacher und den Oberwolfacher Gemarkungen veröffentlicht worden waren, wurden über 100 Bedenken und Anregungen bei den Gemeindeverwaltungen vorgebracht.
Zudem hatte das Planungsbüro Fischer, Freiburg über 80 Fachbehörden, Träger öffentlicher Belange und auch die Nachbargemeinden über den Flächennutzungsplanentwurf informiert und Stellungnahmen eingeholt.

Alle diese Stellungnahmen wurden vom Planungsbüro Fischer zusammengestellt und ausgewertet. Auf Basis dieser Stellungnahmen sowie der Durchführung von weiteren naturschutzfachlichen Untersuchungen, der Erstellung von Sichtbarkeitsanalysen, von Fotomontagen und dem Prüfen von verschiedenen offenen Fragestellungen (z.B. dem BlackForestObservatory-Abstand, der 1.000-m-Abstandsregelung, dem Auerhahn-losungsfund am „Gütschkopf“, etc.) wurde der Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ überarbeitet und für beide Gemeinderatsgremien ein umfangreicher Abwägungsvorschlag erstellt.

Fast 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Wolfach und Oberwolfach sowie Vertreter der Bürgerinitivative „radlos-windvernunft an wolf und kinzig e.V.“ verfolgten in der Wolfacher Festhalle die Vorstellung des Entwurfs und die Diskussionen in beiden Gemeinderatsgremien.

Planer Holger Fischer erläuterte ausführlich den Abwägungsvorschlag des Teilflächennutzungsplanes für beide Gemeinderatsgremien. Danach sollen die Flächen WOL 12 („Pilfer“) sowie OWO 1 und 2 („Hohenlochen“/“Kreuzbühl“ sowie „Burzbühl“) als weitere Konzentrationszonen im Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ ausgewiesen werden.

Kritisch wurde in beiden Gemeinderatsgremien über die Anzahl der benötigten Konzentrationszonen, die Lärmschutzabstände zur Wohnbebauung, die Regelungen des Regionalplanes, die Höhe der zu erwartenden Anlagen, die Erfahrungen mit Tschernobyl, die Betreiber-Subventionen, die befürchteten Beeinträchtigungen für den Tourismus und das Landschaftsbild sowie über das Kontrollinstrument des Flächennutzungsplanes diskutiert.

Letztlich billigten in getrennten Abstimmungen der Wolfacher Gemeinderat einstimmig und der Oberwolfacher Gemeinderat mit einer Gegenstimme den vorgelegten Teilflächennutzungsplanentwurf „Windenergie“. Gleichzeitig wurden die Mitglieder des Gemeinsamen Ausschusses damit beauftragt, die Offenlage des Entwurfes, Stand Mai 2017, von der Verwaltung durchführen zu lassen.

Übersichtsplan-Konzentrationszonen

Weiteres Verfahren:
Das Aufstellungsverfahren des Teilflächennutzungsplanes wird jetzt mit folgenden Schritten fortgesetzt:

• 13. Juni 2017, 18.00 Uhr:
Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Wolfach / Oberwolfach im Sitzungssaal des Wolfacher Rathaus:
Abwägung und Billigung des Teilflächennutzungsplanes „Windenergie“ und Beschluss über die Offenlage nach den Beschlüssen der Gemeinderatsgremien vom 24.05.2017

• Anschließend:
Veröffentlichung der Offenlagetermine im BürgerInfo.

• Anschließend:
Offenlage über einen Monat im Wolfacher und im Oberwolfacher Rathaus. Zudem werden alle Unterlagen des Teilflächennutzungsplanentwurfes unter www.wolfach.de und www.oberwolfach.de veröffentlicht.

Ablauf eines Flächennutzungsplanverfahrens

Wiederum erhält die Öffentlichkeit die Möglichkeit, den kompletten Entwurf einzusehen und Stellungnahmen dazu abzugeben.
Bitte beachten Sie die Veröffentlichungstexte im BürgerInfo.

Weitere Informationen:
Zum Thema Windkraft, insbesondere zum Thema Lärm, Infraschall, Schattenwurf, Genehmigungsverfahren, Natur- und Artenschutz, Rechtliches und Kontaktadressen, finden Sie unter:

• LUBW: http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/220505/
• Umweltbundesamt: www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie
• Windenergie-Handbuch 2015: Windenergie-Handbuch 2016
• Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg: Klimaschutzgesetz
• Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept Baden-Württemberg: IEKK
• Landesplanungsgesetz: Landesplanungsgesetz
• Erneuerbare Energien in Zahlen 2014: erneuerbare Energien in Zahlen

• Ausbau der Windkraft – Zentrale Fragen und Antworten: Ausbau der Windkraft

Bei speziellen Fragen können Sie sich auch gerne an das
Kompetenzzentrum Energie des Regierungspräsidiums Freiburg unter kompetenzzentrum.energie@rpf.bwl.de wenden.