Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Detail eines Floßes in Wolfach

Flößerstadt Wolfach

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts waren Flöße im Kinzigtal ein alltäglicher Anblick. Mit ihnen wurden riesige Mengen von Holz verschifft - zunächst über die Kinzig bis Willstätt und von dort zu den holzhungrigen Städten entlang des Rheins.

Lange Tradition

Über 600 Jahre war die Flößerei für die Wolfacher ein lohnendes Gewerbe. Das wertvolle Holz und jene unerschrockenen Männer auf den schwankenden Stämmen gehörten zur Stadt wie das Schloss und das Rathaus.Die Eisenbahn brachte schließlich das Aus für das Flößerhandwerk. Das schnaubende Dampfross transportierte das Holz schneller und billiger und damit war die Arbeit der harten Männer in ihren hohen Schaftstiefeln und mit ihren breitkrempigen Hüten nicht mehr gefragt.

Die Erinnerung an die Geschichte der Flößerstadt Wolfach und der Flößerei im Kinzigtal wird im Museum im Schloss Wolfach und der zugehörigen Flößerstube bewahrt. Zur Flößerseite der Tourist-Information gelangen Sie durch einen Klick auf das Foto:

Externer Link: Floßfahrt © Stadt Wolfach

Ansprechpartner

Tourist-Information
Hauptstr. 41
77709 Wolfach

Telefon 07834 / 83 53 53
Fax 07834 / 83 53 59
E-Mail wolfach@wolfach.de

Tourismus & Freizeit

Alle Informationen zu Tourismus und Freizeit finden Sie hier:

Externer Link: Tourismus